Suchen

S. Stock Gissendanner

apl. Prof. Sozialwissenschaften, Ph.D.
Projektleiter

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Praxis

Scott Stock Gissendanner promovierte 2001 an der University of Georgia, USA. 2003–2007 war er Juniorprofessor am Institut für Politikwissenschaft an der Georg-August-Universität in Göttingen. 2010 wurde er dort außerplanmäßiger Professor und nahm die Versorgungsforschung und medizinische Forschung als neues wissenschaftliches Tätigkeitsfeld auf. Er ist in den Disziplinen Politikwissenschaft, Soziologie, sozialwissenschaftliche Methoden, Politikfeldstudien sowie Psychodermatologie und Psychologie mit Aufsätzen in peer reviewed-Zeitschriften vertreten. 2010–2016 arbeitete er im Gesundheitswesen für die Lielje Gruppe und war in dieser Zeit koordinierend und forschend tätig.

Projekte

2014–2016  1. Betreuer des Dissertationsvorhabens „Legitimitätsproduktion in der Dienstleistungsinteraktion – Street Level Bureaucrats unter den Bedingungen des § 48 SGB II zwischen Rechenschaftspflicht und Verantwortlichkeit“ von Dirk Vogel. Qualitative Interviews, N=21.

2015–2016  Als Selbsthilfebeauftragter der Berolina Klinik Leitung des Prozesses zur Auszeichnung „Selbsthilfefreundliche Klinik“.

2012–2016  Leiter der Studie „Arbeitsmotivation, Ich-Funktionalität und Resilienz als langfristige Return-To-Work Prädiktoren nach stationärer Medizinisch-Beruflich Orientierter Rehabilitation“. Quantitative Erhebung, N=400.

2011–2016  Autor neuer Therapiekonzepte der Lielje Gruppe zur Pflegeplanung, Psychokardiologie, medizinisch-beruflich orientierten Rehabilitation, Prävention und Rehabilitation von Pflegepersonen. Evidenzbasierte, leitlinienkonforme Erstellung in Zusammenarbeit mit Verantwortlichen im ärztlichen Dienst.

2012  Projektkoordinator Standort Berolina Klinik, Evaluation des Gruppentrainings „ZAZO“ zur Förderung beruflicher Motivation in der Routineversorgung der medizinischen Rehabilitation (Implementierungsprojekt im Anwendungsfeld) und Überprüfung langzeitkatamnetischer Effekte auf die berufliche (Re)-Integration. Therapeutische Intervention mit qualitativer Evaluation, N=40.

2009–2010  Forschungsprojekt zur politischen Integration von Immigranten am American Institut für Contemporary German Studies, Washington D.C. und am Max Planck Institute for the Study of Religious and Ethnic Diversity, Göttingen.

1998–2001  Dissertationsprojekt „Strategic Action in Hard Times: Local Responses to Deindustrialization in the United States and Germany“; Qualitative Interviews und Netzwerkanalysen in zwei amerikanischen und zwei deutschen Städten, N=36.

Publikationen Gesundheit (Auswahl)


Bönisch, R.; Stock Gissendanner, S.; Schmid-Ott, G.; Petermann, F. (2016): Arbeitsmotivation und Interesse bei depressiven Störungen: Perspektiven für die kognitive Verhaltenstherapie. Zeitschrift für Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie Heft 2/2016.

Köllner, V.; Stock Gissendanner, S. (2015): Medizinisch-beruflich orientierte Rehabilitation (MBOR) in der Psychosomatik. In: Schmid-Ott, G.; Wiegand-Grefe, S.; Jacobi, C.; Paar, G.; Meermann, R.; Lamprecht, F. (Hrsg.): Rehabilitation in der Psychosomatik – Versorgungsstrukturen, Behandlungsangebote, Qualitätsmanagement. 2. aktualisierte Auflage, 2015: 293–306.Stuttgart: Schattauer.

Böhm, D.; Stock Gissendanner, S.; Finkeldey, F.; John, S. M.; Werfel, T.; Diepgen, T. L.; Breuer, K. (2014): Severe occupational hand eczema, job stress and cumulative sickness absence. Occupational Medicine 2014; 64 (7): 509–515.

Stock Gissendanner, S.; Stock, C.; Tigges-Limmer, K.; Schmid-Ott, G. (2012): Burnout Syndrom – Ursachen und Auswirkungen (Teil 1) und Burnout Syndrom – Diagnostik und Behandlung (Teil 2). Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie e. V., Fort- und Weiterbildung 2012.

Stock Gissendanner, S.; Ngassa Djomo, K.; Schmid-Ott, G. (2012): Ethnisch-kulturelle Vielfalt und psychosomatische Rehabilitation: Transkulturelle Kompetenz. In: Deutsches Ärzteblatt 2011; 108(50): 2709–12, [auch Deutsches Ärzteblatt PP 2012 (1): 29–31].

Publikationen Politikwissenschaften (Auswahl)

Stock Gissendanner, S. (2011): Kommunale Integrationspolitik. In: Politik und Zeitgeschichte 7–8/2011: 39–46.

Stock Gissendanner, S. (2010): Integration 2.0. Über die interaktive Zusammenarbeit zwischen Kommunen und Immigrantenorganisationen. In: Berliner Debatte Initial 21(2): 73–81.

Gissendanner, S. (2004): Mayors, Governance Coalitions, and Strategic Capacity: Drawing Lessons from Germany for Theories of Urban Governance. In: Urban Affairs Review 40(1):44–77.

Gissendanner, S. (2003): Methodology problems in urban governance studies. In: Environment and Planning C: Government and Policy 21(5): 663–685.

Gissendanner, S. (2001): Dissertation: Strategic Action in Hard Times: Local Responses to Deindustrialization in the United States and Germany. Athens, Georgia: University of Georgia.

Gissendanner, S.; Wielgohs, J. (1997): State Policy Making and Interest Groups in the Transformation of the East German Public Housing Sector. German Politics and Society 15(3): 73–98.