Jonas Seidel

Infos

Praxis

Jonas Seidel ist als wissenschaftlicher Mitarbeiter für das IEGUS Institut tätig. Der studierte Sozialwissenschaftler (M.A.) absolvierte sein Master-Studium mit dem Schwerpunkt Gesundheitssystem und Gesundheitswirtschaft an der Ruhr-Universität Bochum. Seine Forschungsinteressen liegen zum einen in gesundheitswissenschaftlichen Fragestellungen, wie der interdisziplinären Betrachtung des deutschen Gesundheitssystems, der Gesundheitspolitik auf Bundesebene einschließlich der großen Gesundheitsreformen, sowie der Gesundheits- und Sozialwirtschaft als Branche. Zum anderen liegt sein Schwerpunkt in der Arbeitssoziologie und hier insbesondere im Themenfeld der Vereinbarkeit von Pflege, Familie und Beruf. In seiner Masterarbeit setzte er sich empirisch mit der Rolle und den Gestaltungsmöglichkeiten von Arbeitgebern im Handlungsfeld der Vereinbarkeit auseinander. An der Fakultät für Sozialwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum koordinierte er zudem das interdisziplinäre Forschungsprojekt „Gesundheit und gesundheitliche Versorgung von Menschen in prekären Lebenslagen“.

Projekte
  • Masterarbeit: „Welche Anreize und Gründe sind für Arbeitgeber entscheidend, sich im Feld der Vereinbarkeit von Beruf und Pflege zu engagieren? Eine vergleichende empirische Untersuchung in Bezug auf die Aspekte informelle Pflege und Kinderbetreuung/-erziehung“

  • Forschungsprojekt „Gesundheit und gesundheitliche Versorgung von Menschen in prekären Lebenslagen“ Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Sozialwissenschaft, Sektion Sozialpolitik und Sozialökonomik und Medizinische Fakultät, Zentrum für Medizinische Lehre, in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt Bochum

Publikationen

Friedrich, Detlef; Herten, Benjamin; Seidel, Jonas; Fikar, Michael; Zieschang, Michael; Uhlig, Michael; Plantholz, Markus (2019): Unternehmerisches Wagnis in der ambulanten Pflege. Rechtslage und Quantifizierung der Vergütung unter besonderer Berücksichtigung der Regelungen des dritten Pflegestärkungsgesetzes (PSG III). 1. Auflage. Heidelberg, Neckar: medhochzwei Verlag (Gesundheitswesen in der Praxis).

Herten, Benjamin; Seidel, Jonas (2018): Nutzen und Chancen technischer Assistenzsysteme in der stationären und ambulanten Pflege. In: Heinhold, H. (Hrsg.): Pflegen – aber sicher! Risiken erkennen, bewerten und minimieren. Behr’s Verlag: Hamburg.

Kontakt

j.seidel@iegus.eu